Verwaltungsrat

Q.C.A. ist ein noch junger und vergleichsweise kleiner Akteur auf dem CDM-Markt. Dies heißt jedoch nicht, dass wir den etablierten CDM Unternehmen in puncto verantwortlicher Unternehmensführung nachstehen. Von Beginn wurden Aufsichtsstrukturen entwickelt, welche die Umsetzung der operativen Unternehmensziele und die Wahrnehmung sozialer Verantwortung optimal unterstützen.  

Vorsitzender des Vorstands von Q.C.A. ist Frank Rittner, ein Veteran im Klimaschutzbereich mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Forschung, Regierung, internationalen Organisationen und in der Privatwirtschaft. Herr Rittner begann seine Karriere im Jahr 1988 als Nachwuchswissenschaftler im Bereich der Analyse globaler Probleme, wechselte aber bald zum Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in das neu etablierte Umweltreferat.  Dort war Herr Rittner zwischen 1990 und 1994 als Umweltreferent tätig.

Während dieser Zeit war er an der Ausarbeitung der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen, sowie an der Umsetzung der ersten bilateralen Kooperationsprogramme Deutschlands zur Lösung globaler Umweltprobleme beteiligt. Von 1995 bis 2004 arbeitete er als Klimaschutzportfoliomanager bei der Globalen Umweltfonds der Vereinten Nationen und der Weltbank in Washington D.C. Während seiner Tätigkeit für internationale Organisationen hat er maßgeblich an der Entwicklung und Erprobung der Programregeln und Richtlinien mitgewirkt, welche heute die heute die Grundlage des CDM bilden. Auf internationaler Ebene arbeitete er auch für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Paris, als Gründer und Geschäftsführer des Sustainable Alternatives Network (Sanet) - einem innovative Program, das u.a. die Marktentwicklung für erneuerbare Energien mit Hilfe des CDM fördert. Nach Abschluß seines MBA an der ESCP im Jahr 2004 begann er eine Karriere in der Privatwirtschaft mit CDM Fokus, zunächst als unabhängiger Berater, später im Jahr 2007 als Mitbegründer von PURE Carbon, einer deutsch-schweizerischen Carbon Venture. Im Jahr 2009 beschloss er, sein eigenes CDM-Projektentwicklungs- und Managementunternehmen zu gründen, die Quality Carbon Asset AG.

Im Q.C.A. Vorstand zuständig für die
Unternehmensstrategie der QCA ist Dr. Tillman Roth, ein Geo-Physiker mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Öl-und Gasindustrie. Herr Roth promovierte an der Universität Leipzig, bevor er begann, als Experte für die Bewertung von Rohstoffvorkommen und Umwelt-Gutachter vor allem in Afrika und Lateinamerika zu arbeiten. Herr Roth ist derzeit als Manager in einem der größten europäischen Energieversorgungsunternehmen tätig, welches auch einer der führenden Teilnehmer im Emissionsrechtehandel und einer der bedeutendsten Käufer von Emissionszertifikaten ist.

Sylke Scheibe beaufsichtigt als weiteres Vorstandsmitglied die Entwicklung der QCA Portfolio-Management IT-Infrastrukturen. Frau Scheibe (M.Sc.) ist eine SAP-Spezialistin mit 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Anpassung von SAP-Portfolio-Management, -Workflow und Accounting-Lösungen hauptsächlich für Kunden in der Immobilien- und Bauwirtschaft.

Berater des Q.C.A.-Vorstands sind Jiang Hao Xiang (M.Sc.), einer der erfahrensten CDM-Projektprüfer und Projektmanagement-Experten in China, sowie Dr. Markus Schwegler, ein renommierter Spezialist auf dem Gebiet der CDM-Richtlinien mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung auf dem Gebiet der Klimapolitik und
weitreichenden Kenntnissen im Programm-Management in Asien und Deutschland. Herr Schwegler ist  Spezialist für die Planung und das Management von programmatische CDM-Interventionen, so genannten P-CDM oder PoAs.

Berater des Vorstands zum Thema CDM-Goldstandard ist Jens Radschinski (M.Sc.), ein Pionier in der Anwendung der Goldstandard-Kriterien auf CDM-Projekte. Herr Radschninski war für die Vorbereitung des ersten Gold-Standard-Projekts in Thailand verantwortlich und war seither an mehr als einem Dutzend
Goldstandard-Aktivitäten im südostasiatischen Raum beteiligt.